OL Parcour











Ein festes Postennetz

Mit Unterstützung durch Sportamt, Umweltamt und Försterei der Stadt Erlangen entstand stadtnah ein festes Postennetz im Erlanger Meilwald, das ganzjährig und zu beliebigen Zeiten genutzt werden kann.

Insgesamt wurden 20 Markierungen installiert für die 3 verschiedene Stecken von 3, 4 oder 6 km vorgeschlagen werden.

Holen Sie sich die fünffarbige Orientierungslaufkarte im Maßstab 1:10.000 mit den eingezeichneten Posten, den drei verschiedenen Startpunkten sowie einer detaillierten Anleitung. Und schon kann es losgehen. Parkplätze sind an den möglichen Ausgangspunkten vorhanden. Wenn sie mit dem Bus kommen, können Sie am Waldkrankenhaus starten (Linie 288, 289).

Die Karten mit Hinweisen und Bahnvorschlägen können sie gegen einen Unkostenbeitrag von 2 € an den folgenden Ausgabestellen bekommen:
- Tourist-Information, Goethestraße 21a (Mo-Do 9:00-17:00 Uhr, Fr 9:00-15:00 Uhr, Sa 10:00-13:00 Uhr)
- Gaststätte "Waldschießhaus", Spardorfer Str. 80 (täglich ab 11:30)
- Gaststätte "Blaue Taube" beim Turnerbund 1888, Spardorfer Str. 79 (täglich ab 11:00)

Und vergessen Sie nicht Ihre Kinder mitzunehmen. Die werden nämlich begeistert sein, den Orientierungslauf ist Abenteuer pur. Und ganz nebenbei lernen sie auch noch spielerisch den Umgang mit Landkarten.

==> Prospekt über den OL Parcour (2011) (1 MByte)

Am 1. Juli 2009 wurden die Posten durch Mitarbeiter der Start Erlangen gesetzt. Es handelt sich um stabile Eichenpfähle mit dem OL Zeichen.
 

Eröffnung Erlanger OL Parcour, Foto: Klaus-Dieter SchreiterEröffnung Erlanger OL Parcour, Foto: Klaus-Dieter SchreiterDie Eröffnung fand kurz darauf gemeinsam mit dem Sportamtsleiter der Stadt Erlangen statt.
==> Artikel in den Erlanger Nachrichten vom 2009-07-23
Fotos: Klaus-Dieter Schreiter

Bis zum 2017-10-30 wurden 420 Karten an den verschiedenen Verkaufsstellen ausgegeben.

Stand: 2009-10-21
Webmaster: Andreas Bode
Disklaimer